Eine Nervensäge Namens Rocco :O) Roger

Darf ich vorstellen, auf der rechten Seite der grüne Flugsaurier, das ist unser Papagei Rocco. Wir vermuten, dass unser Rocco ein Weibchen ist, aber ganz sicher sind wir nicht. Man müsste ihr/ihm Blut entnehmen, um herauszufinden ob es ein Weibchen oder ein Männchen ist und das muss ja nicht unbedingt sein. So haben wir uns darauf geeinigt, dass es ein Weibchen sein soll.

Auf jeden Fall ist sie eine Blaustirnenamazone, in Fachchinesisch A.aestiva aestiva (kurz gesagt eine grüne, freche Fledermaus ;O), mit südamerikanischem Blut. Auf ihrer Speisekarte stehen Körner und Früchte. Leider spricht sie noch nicht allzu viel. Dafür treibt sie allerhand Schabernack mit uns und unserem Inventar (Gegenstände aus Holz werden von ihr zu Holzspähnen verwandelt). So in der Art, gibst du mir den kleinen Finger, nimm ich die ganze Hand. Verspielt, aber auch manchmal bissig. Ich kann aus Erfahrung sagen, dass sie sehr viel Kraft in ihrem Schnabel besitzt (Autsch). Unser Vogel ist ein wahrer Ausbruch-Spezialist, darum mussten wir nach kurzer Zeit das Vogelkäfig-Türchen mit einem Vorhängeschloss abschliessen.

Roger Das aller Wichtigste für solche Vögel ist, dass man viel Zeit mit ihnen verbringt und sie viel ausserhalb des Käfigs fliegen lässt, ansonsten sie sich ihre Federn ausreissen und evt. sogar sterben. Deshalb muss ein Kauf sehr gut überlegt sein auch schon weil diese Biester ;O) bis 80 Jahre alt werden können!

zurück zur Übersicht